Faszinierendes Patchwork

Dahab besteht aus grob drei Teilen, welche alle einen ganz eigenen Charakter besitzen. „Assalah" ist das nördlichste Viertel und zugleich auch das älteste. Hier wohnen sesshafte Beduinen in einfachen Häusern, zwischen denen Kinder spielen, Ziegen herumstreunen und Kamele im Schatten von Palmen ruhen.

In der Mitte liegt das eigentliche touristische Zentrum mit der „Masbat"-Bucht und das daran anschliessende „Ma- shraba". Hier führt einen die herrlichen Strandpromenade an Dutzenden gemütlicher Restaurants vorbei und direkt in den aufregenden Basar hinein.

Im Süden und etwas im Landesinneren befindet sich die „Medina", das öffentliche Zentrum von Dahab. Kranken- haus, Busstation, Post und Bank sind hier stationiert.

Die Bevölkerung ist bunt durchmischt. Beduinen, einge- wanderte Ägypter und Ausländer aus allen Ecken der Welt teilen sich mit Touristen jeder Nation dieses kleine Fleckchen Erde, welches zu Recht als kultureller Schmelz- tiegel bezeichnet wird.

Ein geschichtlicher Rückblick

Seit jeher lebten in Dizahab – so hiess diese Ortschaft früher – Beduinen, welche die heissen Sommermonate an der  Küste verbrachten und vom  Fischfang lebten. Bis anfangs  Achtzigerjahre war  Dahab eigentlich nur unter Hippies und  Aussteigern bekannt, welche von Israel herreisten und in  einfachen Hütten an der heutigen Masbat-Bucht hausten.
Mit der Rückgabe der Sinaihalbinsel an Ägypten im Jahre  1982 wurde es einige Zeit nochmals sehr ruhig. Erst 1987,  als  Dahab ans Stromnetz angeschlossen wurde, entstan-  den die ersten Camps, Tauchschulen, Restaurants und Supermärkte. Die Entwicklung ist seit damals nicht mehr stehengeblieben, der dörfliche Charakter konnte Dahab jedoch bis heute beibehalten.

Wie aus dem Bilderbuch

90 km nördlich der Touristenhochburg Sharm el-Sheikh und 140 km südlich der jordanischen Hafenstadt Aqaba liegt Dahab, ein einzigartiger Ferienort am Ufer des Golfs von Aqaba. Zu Deutsch heisst Dahab „Gold", und ein goldiges Fleckchen ist es wirklich: gelbrot schimmernd hebt sich die Wüstenlandschaft mit seinen Stränden und zerklüfteten Berglandschaft von azurblauem Meerwasser und türkis- blauen Lagunen ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tauchen

Tauchen

Fotogalerie Gästebilder

Gästebilder

Facebook

Facebook

Yehia Ibrahim & Barbara Ibrahim Seeger
Nemo Dahab, Mashraba
P.O. Box 106, Dahab
South Sinai, Egypt

 

Tauchen Kurse

Tauchkurse

Fotogalerie Unterwasser

Unterwasser

YouTube

Youtube

 

 

Geführte Tauchgänge

Geführte Tauchgänge

fotogalerie_Makro

Makro Special

Google Plus video

Google Plus video

e-mail Nemo Dahab

info@nemodahab.com

 

Kamel Safaris

Kamelsafaris

Fotogalerie Land & Leute

Land & Leute

 

 

www.nemodahab.ch

www.nemodahab.com

 

Bootsafaris

Bootsafaris

Behind the Mask

Behind the Mask

 

 

Gästebuch

Gästebuch

 

Tauchplätze

Tauchplätze

 

 

 

 

 

 

 

SiteMap

Sitemap

Impressum

Impressum

2004-2015 by Nemodahab.com/powered by Yehia Ibrahim

dahab